Thread history

Fragment of a discussion from Portal talk:De
Viewing a history listing
Jump to navigation Jump to search
Time User Activity Comment
No results

Ja, das lokale überschrieben ist nicht das verkehrteste - nur: wenn in einem Wiki nicht alle Leute die gleiche Sprache benutzen (wie in Commons), dann wird das sehr mühselig alle Sprachen einzeln zu überschreiben. Gut, hier in dem Falle machen wir uns nur um die /de-Version Gedanken - aber ich denke, es ist sicher in anderen Sprachen ähnlich. Wie wär's eigentlich mit "Zurückrollen"? ;-) Ich muss mir mal noch die Diskussion durchlesen (danke für den Link) - jetzt nicht mehr. Viele Grüße

Saibo (talk)01:44, 24 February 2012

Hi, ich habe die Diskussion nicht gelesen, sondern nur den Betreff. Nun, maßgeblich ist im Grunde nur das englische Original, das von den Entwicklern vorgegeben wird. Die Übersetzungen hier auf translatewiki.net sind somit offizielle Übersetzungen, die in jedem Wiki nach belieben, also auch auf dewiki angepaßt werden können. Insofern wäre "zurücksetzen" die vorzuziehende Variante, wobei ich selbst "kommentarlos zurücksetzen" für die bessere Variante halte. Da dewiki das wohl am häufigsten genutzte deutschsprachige Wiki ist, haben natürlich Erfahrungen, die dort gemacht werden, zweifelsohne einen großen Einfluß. Einen gewissen Spielraum haben wir natürlich. Den kann man diskutieren. Gelegentlich möchte ich empfehlen derartige Diskussionen ausschließlich auf der Portaldiskussion De zu führen. Nur dort habt ihr die Chance, daß andere die Diskussion nachverfolgen können, bzw. überhaupt beachten und ggf. ihre Meinung beitragen. Es auf der Disku zur Systemnachricht zu machen ist im Grunde irrelevant und nicht von Belang. Grüße

[[kgh]] (talk)11:56, 24 February 2012

Ich werde mal die Verschiebefunktion ausprobieren gehen …

Geitost diskusjon23:11, 24 February 2012
 

Also, ich weiß nicht recht mit „zurückrollen“ – das versteht wohl kaum jemand, was das nun für ne Funktion sein soll … außer man kennt das englische Wort (das sollte man ja nicht unbedingt voraussetzen). Das Auto kann man zurückrollen lassen oder den Zug. ;-) Und ich denke, dass man immer den Sinn übersetzen sollte, da man ja eine kurze Beschreibung der Funktion für den täglichen Gebrauch hier benötigt und nicht einfach nur eine Übersetzung des Englischen; im Zweifel sollte man sich nicht zu stark am engl. Original „festbeißen“/orientieren (analog z. B. zur Beschreibung des Knopfes beim UploadWizard, sonst wäre man ja gezwungen, den Benutzern die Information an der Stelle zu verwehren, dass man mehrere Dateien dort auf einmal hochladen kann oder Ähnliches – oder man müsste immer erst das engl. Original abändern lassen, was man in diesem rollback-Fall sicher nicht tun sollte oder kann, beim Dateienknopf schon eher).

Ganz wörtlich wäre es halt „zurückrollen“, da wird aber nicht der Sinn transportiert, jedenfalls kommt der wohl nicht über. Richtiger wäre als reine Übersetzung deshalb wohl „zurücksetzen“, das wiederum ist aber arg missverständlich, weil ein normaler Revert auch das Zurücksetzen auf eine alte Version bedeutet. Ich glaube nicht, dass im Englischen rollback als Wort verwendet wird, wenn jemand in der Versionsgeschichte eine alte Version auswählt und auf diese zurücksetzt (oder wenn jemand eine Änderung normal rückgängig macht und dadurch auf die Version davor zurücksetzt). Rollback hingegen ist eben das „schnelle“ bzw. das „kommentarlose Zurücksetzen“ bzw. das „Zurücksetzen von Vandalismus“. Also sollte diese zusätzliche Bedeutung, die im engl. Original in irgendeiner Weise mit enthalten ist, auch in verständlicher Weise mit hinein.

Allerdings fände ich es schon interessant zu wissen, ob es dazu auch in allen Wikis einen Tooltip gibt, wo der zu finden ist und wie der Text dazu lautet. Denn der wurde ja in der de-WP auch geändert und ich hab ihn hier nicht gefunden. Denn dort sollte es dann möglichst noch genauer beschrieben sein.

Jedenfalls denke ich, dass in die Kurzbeschriftung entweder rein sollte, dass kein Kommentar zum Revert möglich ist oder dass die Funktion für Vandalismus da ist (wobei man keinen Kommentar benötigt), damit er auch direkt von allen richtig angewendet werden kann. Was anderes oder Kürzeres als „kommentarlos zurücksetzen“ oder „Vandalismusrevert“/„Vandalismus zurücksetzen“ fällt mir dazu nicht ein, um dies zu verdeutlichen. Sowohl bei „zurücksetzen“ als auch bei „zurückrollen“ fehlt diese Info/Verdeutlichung völlig. Jedenfalls ist die Nutzung von MediaWiki ja wohl nicht auf die ganzen Wikimedia-Wikis beschränkt, insofern kann man sowieso gar nicht wissen, wie das in völlig anderen Wikis aussieht mit den Benutzerrechten, wo auch rollback genutzt wird.

Geitost diskusjon23:50, 24 February 2012

Den Tooltip gibt es unter MediaWiki:Tooltip-rollback/de. Du musst hier immer die Sprache wie eine Unterseite hintendran hängen, um die Nachricht zu finden. Dieses Wiki ist englisch eingestellt und damit sind die Nachrichten ohne /Sprache die englischen. Auf de.wp ist deutsch eingestellt, also sind die Nachrichten ohne /Sprache dort in deutsch.

Alternativ kann man auch Template:msg-mw verwenden.

Andere Wikis können andere Richtlinien haben, wonach der Gebrauch des Rollbacks vielleicht lockerer gehandhabt wird, weil man dort eh mehr miteinander redet. Außerdem ist das Unbenennen einer Funktion nach vielen Jahren auch verwirrend für alle Wikis die dann ein Update machen. Die Benennung auf de.wp steht auch grade zur Diskusion: wikipedia:de:WP:Löschprüfung#MediaWiki:Rollbacklink

Der Umherirrende (talk)08:45, 25 February 2012

Tja, jetzt weiß ich gar nicht mehr, warum ich den Tooltip hier nicht mal in Englisch gefunden hatte, was hab ich denn da eingegeben gehabt? Seltsam. Na egal.

Komisch, dass nun gerade auch in der de-WP wieder die Diskussion dazu losgeht, hängt das irgendwie zusammen? Danke für den Hinweis, dann kann man dort ja auch noch mal nach Argumenten dazu gucken. Mir sind bislang alle anderen Varianten lieber, „zurücksetzen“ ist die einzige richtig mehrdeutige Bezeichnung. Ich habe mich schon vor Jahren gewundert, dass man dafür keine eindeutigere Bezeichnung wählt, die den Unterschied deutlich macht zum Zurücksetzen auf eine alte Version via Versionsgeschichte. Man sollte nie dasselbe Wort für unterschiedliche Sachverhalte verwenden, das ist einfach nur verwirrend. Beim Tooltip hier wird leider auch gar nicht erwähnt, dass man keinen Kommentar eingeben kann. Dies ist ja im Gegensatz zum rollback beim Sichten zum Beispiel durchaus möglich, wenn man dort mehrere Änderungen auf einmal rückgängig machen kann. Deshalb sollte man den Unterschied auch erkennen können. Den Tooltip könnte man hier auch entsprechend ergänzen.

Zurzeit sind die Beschreibungen wirklich sehr benutzerunfreundlich (für Neulinge an der Funktion!) und nur für diejenigen sinnvoll, die sie bereits kennen. Für die könnte man sich die Beschreibungen aber auch ganz sparen, Beschreibungen sollen ja gerade denjenigen helfen, die sie noch nicht kennen.

Geitost diskusjon21:47, 25 February 2012

Bei FlaggedRevs nennt sich das "reject", was hier mit Verwerfen übersetzt wurde. Also kann man jetzt zwischen "rückgängig machen", "zurücksetzen", "verwerfen" und "Alte Version bearbeiten" und vielleicht noch andere Möglichkeiten unterscheiden ...

Der Umherirrende (talk)12:12, 26 February 2012