Difference between revisions of "Thread:Portal talk:De/MediaWiki:Yourgender/de and "geschlechtsneutrale Anrede"/reply (9)"

From translatewiki.net
Jump to navigation Jump to search
 
m
Line 1: Line 1:
  +
in bearbeitung ...
Nein, ich denke es geht nicht in erster Linie um eine getreue Übersetzung, sondern um ein verständliches Resultat. Übrigens empfehlen [[MediaWiki:Gender-female/qqq]] usw. ganz ausdrücklich, dass man nicht einfach übersetzen, sondern je nach Sprache eine andere, angemessene Lösung wählen soll.
 
 
Du schlägst die folgende Formulierung vor:
 
 
* Frage: Wie möchtest du angesprochen werden?
 
* Option 1 (default): (Ich möchte hierzu keine Angabe machen – geschlechtsneutrale Anrede.)
 
* Option 2: Ich bin männlich
 
* Option 3: Ich bin weiblich
 
 
Diese Formulierung dünkt mich problematisch, denn sie lässt sich auch so verstehen, als ginge es ums biologische Geschlecht, und nicht ums soziale Gender (bzw. in diesem Fall noch zutreffender: ums grammatische Genus). Du hast völlig recht, dass biologisches Geschlecht und soziales Gender nicht dasselbe sind. Aber diese Differenzierung können wir nicht einfach voraussetzen und ausserdem braucht es einen Anhaltspunkt, ob es nun um biologisches Geschlecht, soziales Gender oder grammatisches Genus geht.
 
 
Schlimmer noch: Option 1 ist in dieser Formulierung völlig sinnlos. Sie ist zwar eine getreue Übersetzung des englischen Texts, aber sie passt nicht in die deutsche Lokalisierung. Die deutsche Lokalisierung hat nämlich im Gegensatz zur englischen überhaupt keine «geschlechtsneutrale Anrede». Stattdessen erhält man in der deutschen Lokalisierung das Maskulinum – genau gleich wie bei Option 2. Von mir aus mag man Option 1 als «generisches» Maskulinum bezeichnen, doch das ändert nichts daran, dass man bei Option 1 das gleiche Resultat erhält wie bei Option 2, und nicht eine «geschlechtsneutrale Anrede».
 
 
Diese Situation mit drei Auswahlmöglichkeiten, die in Wirklichkeit nur zwei sind, ist schrecklich verwirrend. Wir können daran aber derzeit leider nichts ändern, bzw. nur mit gewaltigem Aufwand: Entweder muss die Software so verändert werden, dass sie fürs Deutsche nur noch zwei Optionen anbietet (und so eine Änderung ist nicht demnächst zu erwarten, vgl. [https://phabricator.wikimedia.org/T61643]), oder es muss die gesamte deutsche Lokalisierung so umgeschrieben werden, dass echte geschlechtsneutrale Formen zum Default werden (was das für ein Donnerwetter auslösen würde, will ich mir gar nicht vorstellen).
 
 
Da nun die Verwirrung schon so gross genug ist, sollte wenigstens die Formulierung möglichst unmissverständlich sein. Deshalb schlage ich vor:
 
 
* Frage: Wie soll die Benutzeroberfläche von dir berichten?
 
* Option 1 (default): („Der Benutzer“, „seine Diskussion“, „er bearbeitet“ usw. – generisches Maskulinum oder geschlechtsneutral)
 
* Option 2: „Der Benutzer“, „seine Diskussion“, „er bearbeitet“ usw. (Maskulinum)
 
* Option 3: „Die Benutzerin“, „ihre Diskussion“, „sie bearbeitet“ usw. (Femininum)
 
 
So wird meiner Meinung nach erstens das Missverständnis ausgeschlossen, es könnte ums natürliche Geschlecht oder um Gender gehen, und zweitens werden die Karten offen auf den Tisch gelegt, dass Optionen 1 und 2 in der deutschen Lokalisierung praktisch dasselbe Resultat ergeben, und drittens wird klargemacht, dass es um die Benutzeroberfläche geht (von der zum Glück unmittelbar vorher in einem viel weniger verwirrlichen Zusammenhang schon die Rede ist, so dass wir wohl annehmen dürfen, es sei klar, was gemeint ist).
 

Revision as of 22:43, 4 September 2015

in bearbeitung ...