Thread history

Fragment of a discussion from User talk:Geitost
Viewing a history listing
Jump to navigation Jump to search
Time User Activity Comment
No results

Gibt’s hier irgendeine Art Merker, mit dem man was abspeichern kann? Oder meinst du nen Lesezeichen im Browser?

Die Erklärung wegen der Tippfehlerentfernungen steht auch auf Akas Unterseite (weil danach halt wohl ständig Leute fragten), ;-) die muss wohl auch „Tippfehler entfernt“ oder so heißen, sicher schnell wiederzufinden. Das geschieht halbautomatisch: Er lässt den Bot Tippfehler nach irgendwelchen eingespeicherten häufigen Fehlern suchen und überprüft die dann per Hand vor dem Abspeichern. Anders würde so ein Bot ja auch viel Richtiges falsch korrigieren, deshalb geht das gar nicht anders. Er macht da aber wirklich viel, hat wohl ziemlich Routine dabei. :-)

Noch ein paar andere Anmerkungen und Fragen:
Kilobyte und Kilobytes geht übrigens beides für Plural, hab ich grad noch mal nachgesehen (dann ist es ja auch egal, was man da nun schreibt, mit -s hätte ich es wegen der engl. ähnlichen Form hier besser gefunden, na egal).

Das Wort „Themazusammenfassung“ jedoch existiert wohl genauso wenig wie etwa das Wort „Diskussionzusammenfassung“ ohne das Fugen-s, da muss doch ein Fugenlaut hinein (das ist nicht immer ein -s, das kann auch ein -n/-en sein), deshalb heißt es doch Themen… Das ist so echt kein Deutsch, „Themazusammenfassung“ klingt völlig falsch. :-( Wenn ich ein Thema zusammenfasse, dann liefere ich eine „Themenzusammenfassung“. Man kann doch die beiden Wörter hier nicht einfach so aneinanderpappen.

Und was hast du gegen eine deutsche Übersetzung des Wortes „Schaumtee“? Wenn das doch das deutsche Wort aus dem gastronomischen Bereich dafür ist … sollte man es dann nicht auch verwenden? Kapier ich jetzt nicht.

Geitost diskusjon20:41, 25 February 2012

Nein, ich nutze hierzu die Beobachtungsliste.

Bei Aka schaue ich mal nach. Das interessiert mich, wie er da vorgeht. Hab Dank für den Tipp.

Kilobytes habe ich noch nie gehört und es wundert mich, daß der Duden das s zulässt. Die empfohlene Variante ist ja die ohne das s. Spätestens bei Megabyte, Terabyte usw. wird es mit dem s ziemlich gruselig. Insofern ...

Das Themen hatten wir hier schon einmal durchgekaut. ;) Ich schaue es mir noch einmal an und melde mich. Heute hatte ich einfach keinen Bock mehr darauf das Faß aufzumachen und deshalb erst einmal die bestehende Version wiederhergestellt. Du wirst lachen aber die Systemnachricht ist eine der sehr wenigen, die ich unter Beobachtung habe. Diese Gruselgeschichte kriegen wir auch noch hin.

Hmm, ich meinte den Grund für die Änderung angegeben zu haben.

[[kgh]] (talk)21:29, 25 February 2012

Ach so, die Beo meintest du damit. – Wo findest du denn die empfohlene Variante bei den Bytes? Ich hab das nur gleichwertig nebeneinander stehen gesehen, und als empfohlen markiert ist hier auch nix, somit isses dann tatsächlich völlig egal. Und Bytes sind ja nun mal mehrere, bei der Abkürzung kB geht nur der Singular, aber ausgeschrieben ist es mit -s doch nur logisch. :-)

Wegen dieses komischen Tees: Du hattest „dewiki“ geschrieben, aber dort gibt es ja die WikiLove-Nachrichten noch gar nicht, also kann es dazu auch noch keine Übersetzung dort geben. Deshalb hab ich das nicht kapiert. Aber vielleicht ist der „Schaumtee“ ja nicht gebräuchlich/verständlich genug? Na, wie auch immer, ich kenne weder die engl. noch die dt. Bezeichnung oder diese Art Tee und werde sicher auch niemandem so ne WikiLove-Nachricht mal hinterlassen, ob nun in der engl. oder deutschen Schreibweise. ;-) Zum Glück gibt es ja noch anderes zu Essen und Trinken, allerdings schon vieles recht englischzentriert. Man sollte dort auch was anderes anbieten können, zum Beispiel ne Torte oder ne Schokolade oder ne normale Tasse Tee oder einen Cappuccino oder … Na ja. Grüße

Geitost diskusjon22:20, 25 February 2012

Ich nehme stark an, daß wie im gedruckten Duden, die erstgenannte Variante die empfohlene Variante ist. Mach mich nicht schwach.

Mit dewiki hatte ich den Artikel zum Bubble Tea gemeint. Zugegeben, wohl etwas zu kurz als Begründung. Dort wird übrigens nicht von Schaumtee sondern von Blasentee als Übersetzung gesprochen. *LOL* Bis das dort geklärt ist, sollten wir uns hier echt raushalten. Da kommen sonst nur Rückfragen nach der Aktivierung. Die Sinnhaftigkeit ist natürlich eine ganz andere Frage.

[[kgh]] (talk)22:34, 25 February 2012

Ja, wenn es einen Artikel unter dem Titel gibt, dann sollte es wohl so bleiben. „Blasentee“, so so. Ich muss sagen, „Blasentee“ gibt es sicher auch in der Apotheke zu bekommen: als Medizintee gegen Blasenbeschwerden. ;-) Dieses komische süße milchshakeähnliche Zeugs ist das also. Stimmt, zu so nem Zeug hab ich kürzlich mal nen TV-Bericht gesehen (keine Ahnung, wie sie es dort genannt hatten) und mir überlegt, dass ich das wohl besser nicht probieren sollte, klang so nach übersüßtem Ami-Getränk, das bei Teenies grad wohl „in“ sein soll. Na ja, lassen wir’s halt so, zumindest kann man den Artikel dann ja direkt nachschlagen gehen. ;-)

PS: Der Duden markiert die empfohlenen Varianten immer gelb unterlegt, das kann ich hier nirgends erkennen. Wenn es normal nebeneinander steht, dann geht beides gleich. Ist ja bei Pluralen auch normal.

Geitost diskusjon23:00, 25 February 2012

Ich habe nun auf Themenzusammenfassung geändert, da dies auch, wie ich gerade nachgeschaut habe, im Geiste unserer Diskussion des letzten Jahres ist. Über Bugzilla werde ich die notwendigen Folgeänderung auch veranlassen.

[[kgh]] (talk)00:05, 3 March 2012