Thread history

From User talk:Umherirrender
Viewing a history listing
Jump to navigation Jump to search
Time User Activity Comment
22:35, 25 February 2012 Geitost (talk | contribs) New reply created (Reply to [[MediaWiki:Rollbacklink/de]])
08:47, 25 February 2012 Umherirrender (talk | contribs) New reply created (Reply to [[MediaWiki:Rollbacklink/de]])
03:05, 25 February 2012 Geitost (talk | contribs) Comment text edited (erg.)
03:04, 25 February 2012 Geitost (talk | contribs) New reply created (Reply to [[MediaWiki:Rollbacklink/de]])
17:15, 23 December 2011 Umherirrender (talk | contribs) New reply created (Reply to [[MediaWiki:Rollbacklink/de]])
20:10, 22 December 2011 TMg (talk | contribs) New reply created (Reply to [[MediaWiki:Rollbacklink/de]])
19:27, 7 November 2011 Umherirrender (talk | contribs) New reply created (Reply to [[MediaWiki:Rollbacklink/de]])
04:07, 7 November 2011 TMg (talk | contribs) New thread created  

Versteh ich nicht. Genau darum ging es doch, dass "zurücksetzen" keine korrekte, bedeutungsgleiche Übersetzung für "rollback" ist.

TMg (talk)04:07, 7 November 2011

Ich war davon ausgegangen das "rollback" als "zurücksetzen" übersetzt wurde, deshalb passt "kommentarlos zurücksetzen" nicht, da es ja dann "commentless rollback" oder so im englischen sein müsste. Daher hatte ich deine Änderung rückgängig gemacht.

Der Umherirrende (talk)19:27, 7 November 2011

Das Problem entsteht, weil es zwei Funktionen gibt, die direkt nebeneinander stehen: "rollback" und "revert". Die machen beide im Prinzip das Selbe, mit dem kleinen aber gewichtigen Unterschied, dass ersteres eine 1-Klick-Aktion ist, wogegen letzteres ein Textfeld anbietet und einen zweiten Klick erfordert. Die einfachste Logik, das mit "zurücksetzen" und "wiederherstellen" zu übersetzen, funktioniert da nicht. In der deutschsprachigen Wikipedia hatten sich mehrere Benutzer auch darauf verständigt, dass ein simples "zurücksetzen" eben nicht ausreicht, um diesen Unterschied deutlich zu machen. Die Lösung war, die gefährlichere Funktion mit dem längeren, mehr erklärenden Text zu versehen. Und da ich überzeugt war, dass diese Lösung allen MediaWiki-Installationen etwas Gutes tun würde, wollte ich sie gern hierher übernehmen.

TMg (talk)20:10, 22 December 2011

Ich habe die Diskussion auf Wikipedia gelesen. Solange aber das englische Original nicht geändert ist, würde ich ein Alleingang der deutschsprachigen Übersetzungen nicht befürworten.

Der Umherirrende (talk)17:15, 23 December 2011

„Zurücksetzen“ und „rückgängig machen“ ist im Deutschen ziemlich bedeutungsgleich, undo könnte man ebensogut mit „zurücksetzen“ übersetzen (in meinem Computer wird übrigens die Rückgängig-Funktion undo immer in sämtlichen Programmen mit „widerrufen“ übersetzt, das wäre kürzer als „rückgängig machen“, wo man 2 Wörter benötigt, um eine Aktion auszudrücken), da wird gar nicht klar, dass mit der Übersetzung rollback gemeint ist; dann kann man echt besser die italienische Übersetzung übernehmen (die lautet rollback). Aber es wär schon besser gewesen, erst die neue Diskussion zu diesem Thema abzuwarten, bevor man wieder hin- und herändert. Denn dass es so nicht bleiben kann, ist eh klar, denn Übersetzungen sollten eindeutig sein und nicht zweideutig. Dann kann man besser die Übersetzung ganz löschen und das engl. Original belassen, das ist echt eindeutiger. Sämtliche anderen Vorschläge sind jedenfalls besser (auch „zurückrollen“ wäre als wörtliche Übersetzung besser, auch wenn es wohl recht unverständlich wäre. Aber lass uns die Diskussion im Portal fortsetzen, wo die Diskussion ja bereits läuft, und dann eine bessere Übersetzung dafür nehmen als diese. Das engl. Original ist hier egal, das heißt ja nicht „zurücksetzen“, sondern „zurückrollen“, das ist wohl noch was anderes und das Wort rollback wird im Englischen ganz anders verwendet als das Wort „zurücksetzen“ im Deutschen. Das kann man so echt nicht übersetzen. Sonst dürftest du auch nicht editor als „Sichter“ übersetzen, denn das heißt es nicht; editor heißt „Bearbeiter“, sollen wir das dann auch ändern, damit es keiner mehr versteht? Man muss den Sinn übersetzen, es geht doch darum, dass die Funktionen allgemein verstanden werden, damit sie auch im Deutschen verständlich benutzt werden können. Dafür muss man nicht das Original ändern, nur weil die Übersetzung mehrdeutig und schwer missverständlich(!) ist.

Geitost diskusjon03:04, 25 February 2012

Ich hatte die Diskussion bei Saibo nicht gesehen. Aber da sie jetzt im Portal ist, habe ich sie wahrgenommen und auch schon geantwortet.

Der Umherirrende (talk)08:47, 25 February 2012