User:DeeKay

From translatewiki.net
Jump to: navigation, search
Babel user information
de-N Dieser Benutzer spricht Deutsch als Muttersprache.
de-formal-N Dieser Benutzer spricht Deutsch (Sie-Form)‎ als Muttersprache.
nds-N Disse Bruker hett Plattdüütsch as Moderspraak.
en-GB-3 This user has advanced knowledge of [[Category:User_en-GB|]].
en-3 This user has advanced knowledge of English.
la-2 Hic usor media Latinitate contribuere potest.
Users by language

Hallo, ich bin Daniel, bin 26 Jahre alt und liebe es, an Übersetzungen mitzuwirken. Zunächst nur durch den Englisch-Unterricht in der Schule angeeignete Englisch-Kenntnisse machten mich nicht gerade zu einem Englisch-Profi... Im Gegenteil, ich war in Englisch nicht besonders gut. Selbst im Abitur-Jahr habe ich nochmals ein Semester an englischem Unterricht teilgenommen, doch meine Noten waren nicht besonders gut. Dies lag nicht an meinem englischen Wortschatz, auch nicht an meiner Ausdrucksweise oder mangelnden Übersetzungsfähigkeiten, es lag ganz einfach daran, das meine Interpretationsansätze wohl immer die falschen waren und wenn man schon im Deutsch-Unterricht mit seinen Querdenker-Interpretationen auf Missmut stößt, dann kann dies in englischer Sprache erst recht nicht gelingen (wobei tatsächlich die englische Benotung besser als die deutsche ausfiel *g*).
Im Laufe der folgenden Jahre habe ich viel Zeit im Internet verbracht (vorher hatte ich noch keine Internetleitung und nur stark eingeschränkt Zugang zum Netz), dadurch viele Kontakte geknüpft und mich viel in englischen Communities und Sprach-Chats aufgehalten. Es gibt einfach viel zu viel Material, welches vom "deutschen Sprachraum" noch gar nicht oder unzureichend "erschlossen" wurde.
Ich bin selbst überrascht, wie schnell und wie gut ich meine Englischkenntnisse ausbauen konnte und würde dies nur zu gern meinen Englischlehrern unter die Nase reiben. Durch viele ausländische Freunde und Kontakte baute sich von selbst ein großer Wortschatz auf. Und immer, wenn man ein Wort mal nicht kannte oder einem das passende, englische Pendant fehlte, schlug man dies nach und hatte "im Vorbeigehen" wieder ein Wort dazugelernt.


Nun zu meiner Intention, warum ich hier mitwirken möchte:

Mir tun die Menschen leid, die leider kein oder schlecht englisch lesen, geschweige denn sprechen können. Da es im Internet aber diverse Programme und Quellen gibt, die nur auf Englisch verfügbar sind, möchte ich es diesen Menschen ermöglichen, dennoch von diesen Quellen zu profitieren und nicht vom Großteil des hauptsächlich in englischer Sprache verfassten Internets ausgeschlossen zu sein. Aber auch im umgekehrten Fall macht es mir Spaß zu helfen. Angenommen, ein deutscher Programmierer (wobei die dazu eigentlich des Englisch mächtig sein sollten) oder Verfasser einer Website oder eines anderweitigen Schriftstücks möchte gern der ganzen Welt Zugriff auf sein Werk und Wissen geben... Da ist es eine Freude, eine englische Version des Originals anzulegen oder eine regionalisierte Sprachdatei zu verfassen, damit ein Nutzer seine bevorzugte Sprache einstellen kann.

Es gibt wohl nichts schlimmeres, als schlecht übersetzte Texte, z.B. durch automatisierte Übersetzungs-Maschinen o.ä... Immer öfter stolpere ich über solche katastrophale Übersetzungen, indem einem der Spaß am Material vergeht. Sogar bei Spiele-Software passiert das manchmal oder es kommen dabei aberwitzige deutsche Bezeichnungen für im Englischen sinnvoll ausgewählte Namen heraus. Aus diesem Grunde belasse ich immer öfter die Spracheinstellung auf das englische Original oder suche mir die englische Version raus, weil diese in meinem Kopf einfach mehr Sinn ergibt oder den Sinn nicht entfremdet. Ich denke, diese Erfahrung hat jeder Deutsche mit Englisch-Kenntnissen schon einmal gemacht.


Weitere Infos zu meinen Sprachkenntnissen:
- Dass Deutsch meine Muttersprache ist, dürfte hier jedem klar sein.
- Da ich von Geburt an in Ostfriesland lebe, bin ich auch mit dem Plattdeutschen sehr vertraut.
- Ich kenne mich sowohl mit dem Amerikanischen Englisch, als auch dem Britischem Englisch aus und weiß auch deren Feinheiten in den Unterschieden zu erkennen. (Klingt irgendwie merkürdig, aber es ist klar, was gemeint ist^^)
- Als Besitzer des Großen Latinums habe ich seit der siebten Klasse bis inklusive der 13. Klasse die lateinische Sprache so sehr gemocht, dass ich meine Abiturprüfung in Latein abgeschlossen habe. Auch hier helfe ich gern aus!


So, das reicht nun auch erst einmal von mir. Wenn ihr Fragen habt, wisst ihr ja sicher, wie ihr mich kontaktieren könnt. Bevorzugt natürlich die Diskussionsseite, damit alle etwas davon haben. ;-) Ich freue mich schon auf eine tolle Mitarbeit!

Schöne Grüße,
Daniel aka DeeKay